Flachbett- versus Diascanner - Pictureart4you

In jedem Bild sind immer zwei Personen: der Fotograf und der Betrachter.
Ansel Adams
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Flachbett- versus Diascanner

Technik > Filme digitalisieren
05.10.2012
Hier stelle ich mal einige Beispiele als Test der Scanner Epson V600, Canoscan 9000 und  Reflekta Crystalscan 7200 ein, da ich auf der Suche nach dem richtigen Scanner keine entsprechende Tests gefunden habe.
Ich überlasse mal jedem selber die Interpretation, ich habe mir den V600 zugelegt. Als Kamera habe ich mir eine Bronica und eine Yashica 124G bei Ebay geschossen. Die Ergebnisse sind top. Noch vor nicht langer Zeit waren das unerschwingliche Objekte der Begierde. Dank Digitalisierung ist heute fast alles möglich - analoge Träume digital verwirklichen.

Bild 1
Scan 6x4,5 cm, Epson V600 mit 2400dpi, ICE
Bild 2
Scan 6x4,5 cm, Epson V600 mit 2400dpi, ICE
Bild 3
Scan 24x36 mm, Kodak BW400, Epson V600 mit 3600dpi, ICE
Bild 4
Scan 24x36 mm, Kodak BW400, Epson V600 mit 3600dpi, ICE
Bild 5
Kleinbildscan Kodak BW400CN auf Epson V600
links als SW und rechts als Color gescannt und umgewandelt
Bildausschnitt aus Bild 3
Bild 6
Scannervergleich links V600 3600dpi / rechts Reflecta 7200 3600dpi
Bildausschnitt aus Bild 1
Kratzerkorrektur an
Bild 7
Scannergleich links V600 2400dpi / rechts Canoscan 9000 2400dpi
Bildausschnitt aus Bild 1 100% Ansicht
Kratzerkorrektur an
Bild 8
Scannergleich links V600 2400dpi / rechts Canoscan 9000 2400dpi
Bildausschnitt aus Bild 2 100% Ansicht
Kratzerkorrektur an
Frank Gähler
Rathausgasse 3
09669 Frankenberg
Germany
gaehlerf@freenet.de
+49(0)176 57750119

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü